Pokémon GO – Vater fängt Taubsi, während Mutter das Kind zur Welt bringt

Pogo_2

Ein werdender Vater hat es zustande gebracht, in Pokémon GO ein Taubsi zu fangen, während seine Frau neben ihm das gemeinsame Kind zur Welt zu brachte.

 

Dass sich die Taschenmonster in Pokémon GO  mit Vorliebe an kuriosen Orten wie Toiletten oder Bratpfannen verbergen, wissen wir bereits, aber dieser bizarre Fund übertrifft wirklich alles. Während seine Frau in den Wehen lag, um ihre gemeinsame Tochter zur Welt zu bringen, hat es Pokétrainer Jonathan Theriot vollbracht, ein Taubsi zu fangen, das sich ans Fußende des Krankenhausbettes verirrt hatte. Stolz machte er einen Screenshot und lud ihn auf Imgur hoch, bevor er sich das Pokémon einverleibte:

 

bKhZiDol

 

Der frisch gebackene Vater hatte nach der Geburt seiner Tochter, die übrigens gesund und munter per Kaiserschnitt zur Welt kam und nicht Taubsi, sondern Ireland Sage heißt, folgende Erklärung parat:

Sobald es auftauchte, dachte ich zuerst: ‘Oh mein Gott, da sitzt ein Taubsi auf deinem Bett!’ Also habe ich davon einen Screenshot gemacht, es gefangen und ihr gezeigt.

Ob es sich bei dem Taubsi um ein Junge oder ein Mädchen handelt, wissen wir nicht.

 

Quelle: gamespilot

 
+1
0